Die VIII. Deutsch-Russischen Festtage finden vom 06. bis 08. Juni 2014 auf dem Gelände des digibet Pferdesportparks in Berlin-Karlshorst statt. In diesem Jahr bilden die Festtage den Auftakt zum Jahr der russischen Sprache und Literatur in Deutschland, das am 6. Juni, dem 215. Geburtstag von Alexander Puschkin, in Berlin offiziell eröffnet wird. Die Festtage stehen unter der Schirmherrschaft des Botschafters der Russischen Föderation in Deutschland Wladimir Grinin und MdB Bernhard Kaster, Vorsitzender der Deutsch-Russischen Parlamentariergruppe im Bundestag. Der eigenen Leitidee „Begegnung zweier Nationen" folgt das Kulturfest als familienfreundliche Veranstaltung mit Themen- und Erlebnisbereichen wie Kultur, Sport, Bildung, Jugend, Tourismus sowie speziellen Begleitveranstaltungen in verschiedenen Stadtteilen Berlins. Der Eintritt ist dabei wie gewohnt frei.

Drei Tage sorgen bekannte Künstler und Bands für ein Potpourri aus deutscher und russischer Musik, Artistik und Tanz. Höhepunkt am Freitag sind die Konzerte der bekannten Rockgruppe PANKOW und von Peter Schilling sowie das anschließende Höhenfeuerwerk.

Der Samstag steht im Zeichen der Russischen Rocknacht. Die Bands „MIRMIX Orchesta", „Prob-Ka" und Pavel Gaida & „SONGA Band" starten als Gewinner des internationalen Online-Wettbewerbs „Russischer Bandcontest", gefolgt von „Orgija pravednikov". Die bekannte russische Rockband „Posle 11" beschließt den Abend mit ihren tiefgehenden, lyrischen Texten und einzigartigen mehrstimmigen Gesangsstafetten.

Doch die Festtage haben noch viel mehr zu bieten: Lesungen mit deutschen und russischen Autoren und Theatervorführungen im Literaturzelt, die „Bücher-Stadt Moskau", das Eddie-Rosner Jazzfestival, die Jugendfestivals „Neuer Wind" und „Kulturbrücke" oder das Freilichtkino mit dem kurzweiligen Episodenfilm „Die Erzählungen" von Michail Segal, der von der Russischen Filmwoche in Berlin am Samstag um 22:00 Uhr gezeigt wird.

Unter dem Motto „be FAIR, be FIT – Integration durch SPORT – SPORT für BERLIN" erwartet die Besucher ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot. Deutsche und russische Sportvereine organisieren Vorführungen, Aktionen zum Mitmachen und Wettkämpfe im Fußball, Boxen, Schach und weiteren Disziplinen. Hauptförderer ist auch in diesem Jahr GAZPROM Germania, die dem Festival seit seinen Anfängen als zuverlässiger Partner zur Seite steht.

Alle Infos zu den VIII. Deutsch-Russischen Festtagen finden Sie hier

 

Datum: 6.-8. Juni 2014

Ort: Berlin, auf dem Gelände des digibet Pferdesportparks in Berlin-Karlshorst