Dienstältester Schauspieler der Welt im Alter von 101 Jahren verstorben

Der legendäre Schauspieler und Filmstar Wladimir Seldin ist im Alter von 101 Jahren in Moskau verstorben. Bis an sein Lebensende stand er auf der Bühne.
Actor Vladimir Zeldin
Eine Legende der russischen Theaterbühne, der eine große Bedeutung für die ganze Epoche hatte – so beschreiben Wladimir Seldin seine Kollegen. Quelle:Stanislav Krasilnikov/TASS

In Moskau ist heute der sowjetische Volkskünstler, Schauspieler und Filmstar Wladimir Seldin im Alter von 101 Jahren gestorben. „Wladimir starb morgens früh. Man hat mich aus der Klinik angerufen, in der er in der letzten Zeit lag. Mehr als drei Wochen hat man versucht, ihn zu retten, was leider nicht mehr möglich war“, sagte Seldins Frau Iwetta Kapralowa gegenüber „Tass“.  

Seldin steht im Guinness-Buch der Rekorde als dienstältester Schauspieler der Welt. Noch an seinem 100. Geburtstag spielte Seldin in einem Theaterstück, das länger als fünf Stunden dauerte. Während seiner schauspielerischen Karriere trat er in mehr als 40 Filmen auf. 

An seinem 101. Geburtstag stand er wieder auf der Bühne des Theaters der Russischen Armee und spielte die Hauptrolle in dem ihm gewidmeten Stück „Tänze mit dem Lehrer“. Dieses Stück spielte er insgesamt mehr als 1 000 Mal. 

Eine Legende der russischen Theaterbühne, der eine große Bedeutung für die ganze Epoche hatte – so beschreiben ihn seine Kollegen und betonen, dass er selbst im hohen Alter noch über eine bewundernswerte Arbeitsmoral verfügte.  

Von Rasputin bis Putin: Russin ist ältester Mensch der Welt

Alle Rechte vorbehalten
+
Folgen Sie uns auf Facebook