RBTH RBTH RBTH RBTH RBTH RBTH RBTH RBTH RBTH
Die AN-225 – das schwerste Flugzeug der Welt Der Fernsehturm Ostankino: Moskau von oben

Jana Rudkowskaja – die schöne Frau des Eiskunstläufers Pljuschtschenko

Von RBTH
Jana Rudkowskaja wurde am 2. Januar 1975 in Moskau in der Familie eines Offiziers geboren. Bald nach ihrer Geburt wurde ihr Vater in die Altai-Region in die Stadt Barnaul versetzt.
Scrollen Sie nach unten um mehr zu sehen

Foto: PhotoXPress

Jana Rudkowskaja wurde am 2. Januar 1975 in Moskau in der Familie eines Offiziers geboren. Bald nach ihrer Geburt wurde ihr Vater in die Altai-Region in die Stadt Barnaul versetzt.
In Barnaul studierte Jana an der Staatlichen Medizinischen Universität der Altai-Region und schloss das Studium als Hautärztin ab.

Foto: PhotoXPress

In Barnaul studierte Jana an der Staatlichen Medizinischen Universität der Altai-Region und schloss das Studium als Hautärztin ab.
Nach Abschluss des Studiums entschied Jana sich, kein Arzt zu werden, sondern sich als Unternehmerin selbstständig zu machen. 1998 eröffnet sie einen Schönheitssalon. 2002 erwirbt Rudkowskaja die exklusiven Vertriebsrechte für die weltbekannte Marke Franck Provost in Russland.

Foto: PhotoXPress

Nach Abschluss des Studiums entschied Jana sich, kein Arzt zu werden, sondern sich als Unternehmerin selbstständig zu machen. 1998 eröffnet sie einen Schönheitssalon. 2002 erwirbt Rudkowskaja die exklusiven Vertriebsrechte für die weltbekannte Marke Franck Provost in Russland.
2003 eröffnet Jana eine Kette eigener Boutiquen. Seit dem begeistert sie sich für die Welt der Mode. Die junge Frau sucht die Bekanntschaft führender europäischer Modedesigner und wirkt sogar bei Modeschauen einiger von ihnen als Model mit.

Foto: Legion-Media

2003 eröffnet Jana eine Kette eigener Boutiquen. Seit dem begeistert sie sich für die Welt der Mode. Die junge Frau sucht die Bekanntschaft führender europäischer Modedesigner und wirkt sogar bei Modeschauen einiger von ihnen als Model mit.
2005 sammelt Jana ihre ersten Erfahrungen als Produzentin. Ihr Protegé, der russische Pop-Sänger Dima Bilan, erringt 2006 beim Eurovision Song Contest den zweiten Platz.

Foto: PhotoXPress

2005 sammelt Jana ihre ersten Erfahrungen als Produzentin. Ihr Protegé, der russische Pop-Sänger Dima Bilan, erringt 2006 beim Eurovision Song Contest den zweiten Platz.
Jana gibt sich mit diesem Erfolg jedoch nicht zufrieden und nimmt mit dem Sänger im übernächsten Jahr nochmals an diesem Wettbewerb teil. 2008 gelingt dem Trio aus Russland (bestehend aus dem Sänger Dima Bilan, dem Eiskunstläufer und Olympiasieger Jewgenij Pljuschtschenko und dem Geigenvirtuosen Edvin Marton aus Ungarn) unter der Regie von Jana Rudkowskaja das schier Unmögliche: Sie gewinnen beim Eurovision Song Contest.

Foto: Legion-Media

Jana gibt sich mit diesem Erfolg jedoch nicht zufrieden und nimmt mit dem Sänger im übernächsten Jahr nochmals an diesem Wettbewerb teil. 2008 gelingt dem Trio aus Russland (bestehend aus dem Sänger Dima Bilan, dem Eiskunstläufer und Olympiasieger Jewgenij Pljuschtschenko und dem Geigenvirtuosen Edvin Marton aus Ungarn) unter der Regie von Jana Rudkowskaja das schier Unmögliche: Sie gewinnen beim Eurovision Song Contest.
Aber selbst nach diesem atemberaubenden Erfolg hört Jana nicht auf, ihre Anhänger in Erstaunen zu versetzen. Neben ihrer Produzententätigkeit wirkt sie in mehreren Videoclips und Fernsehserien mit.

Foto: Legion-Media

Aber selbst nach diesem atemberaubenden Erfolg hört Jana nicht auf, ihre Anhänger in Erstaunen zu versetzen. Neben ihrer Produzententätigkeit wirkt sie in mehreren Videoclips und Fernsehserien mit.
Inzwischen zählt Jana zu den TOP-3 der am besten gekleideten und erfolgreichsten Geschäftsfrauen des russischen Show-Business. Sie ist Preisträgerin solch angesehener Auszeichnungen wie der Swukowaja doroschka (des Awards der Zeitung Moskowskij Komsomoljez, den sie 2007, 2008 und 2010 in der Nominierung Produzent des Jahres erhält) und wurde von der Zeitschrift Glamour zur Stilvollsten Businesswoman 2007 gekürt. Außerdem wurde sie die letzten fünf Jahr zur Modischsten Produzentin des Jahres gewählt.

Foto: FotoImedia

Inzwischen zählt Jana zu den TOP-3 der am besten gekleideten und erfolgreichsten Geschäftsfrauen des russischen Show-Business. Sie ist Preisträgerin solch angesehener Auszeichnungen wie der Swukowaja doroschka (des Awards der Zeitung Moskowskij Komsomoljez, den sie 2007, 2008 und 2010 in der Nominierung Produzent des Jahres erhält) und wurde von der Zeitschrift Glamour zur Stilvollsten Businesswoman 2007 gekürt. Außerdem wurde sie die letzten fünf Jahr zur Modischsten Produzentin des Jahres gewählt.
2001 heiratete Jana Rudkowskaja den Milliardär Viktor Baturin, den Schwager des damaligen Moskauer Bürgermeisters Juri Luschkow. 2008 trennen sie ihre Wege jedoch wieder.

Foto: FotoImedia

2001 heiratete Jana Rudkowskaja den Milliardär Viktor Baturin, den Schwager des damaligen Moskauer Bürgermeisters Juri Luschkow. 2008 trennen sie ihre Wege jedoch wieder.
Aus dieser Ehe stammen die beiden Kinder Andrej und Nikolaj. 2009 heiratet Jana den den berühmten russischen Eiskunstläufer Jewgenij Pljuschtschenko. 2013 kommt der Sohn Alexander zur Welt.

Foto: FotoImedia

Aus dieser Ehe stammen die beiden Kinder Andrej und Nikolaj. 2009 heiratet Jana den den berühmten russischen Eiskunstläufer Jewgenij Pljuschtschenko. 2013 kommt der Sohn Alexander zur Welt.
13. Februar 2014
Tags: frauen, eiskunstlauf

Mehr zum Thema

+
Folgen Sie uns auf Facebook