institutions_2 Post2 gymnastic-girls9 stars1 uralmash_garderobe Moscow metro Ballerinas and flowers Soviet shopping Museum at the bottom of black sea
Putins Team: Wo Russlands Machtelite arbeitet  Kleine russische Gymnastinnen: Anmut von Kopf bis in die Zehenspitzen

Stille Helden: Wie Postboten Russland zusammenschweißen

Postboten waren für so ein großes Land wie Russland immer schon sehr wichtig. Für die Menschen in abgelegenen Winkeln des Riesenreichs waren sie oft die einzige Verbindung zum Herzland. Hier sind 13 historische Aufnahmen über den Alltag der PostmitarbeiterInnen.
Von Alexey Mosko
Post1
Scrollen Sie nach unten um mehr zu sehen

Multimedia Art Museum Moscow / Moscow House of Photography

1900. Postboten posieren für ein Foto vor einer Postfiliale.
Post2

RIA Novosti

1913. Ein Briefträger.
Post3

Multimedia Art Museum Moscow / Moscow House of Photography

1938. Eine Postmitarbeiterin in Iwanowo.
Post4

RIA Novosti

1943. Ein Panzeroffizier der Roten Armee fragt den Zusteller, ob es einen Brief für ihn gibt.
Post5

TASS

1963. Postmitarbeiterinnen sortieren Briefe.
Post6

V. Kunyaev/TASS

1969. Ein Zusteller bringt Post zu einem sowjetischen Kriegsschiff.
Post8

Boris Myasnikov/TASS

1972. Die Zustellerinnen Flera Mansurowa, Ljudmila Kusnezowa und Walentina Oschereljewa bei ihrer Arbeit in Nabereschnye Tschelny.
Post9

Viktor Koshevoy/TASS

1977. Eine Postinformationstafel in der Eingangshalle eines Moskauer Wohnblocks.
Post10

Albert Pushkarev/TASS

1982. Ausblick auf den Kundenbereich im Zentralen Postamt in Moskau.
Post11

Igor Zotin/TASS

1987. Eine Postmitarbeiterin unterweist einen Azubi.
Post12

Semyon Maisterman/TASS

1987. Briefbotin Irina Wolkowa stellt Briefe an den Rentierzüchter Juri Filippow in Lowosero bei Murmansk zu.
Post13

Leonid Sverdlov/TASS

1987. Region Brjansk. Postbote Iwan Frolenkow bei seiner Arbeit während der Schlammsaison.
6. November 2016
Tags: geschichte

Mehr zum Thema

+
Folgen Sie uns auf Facebook