Flughafen Scheremetjewo eröffnet eine virtuelle Bibliothek

Lori/Legion Media
Ab dem 16. Juli ist es in den Terminalen D, E, F und C möglich, kostenlos Bücher in russischer Sprache herunterzuladen.

Die erste virtuelle "SVOya biblioteka"-Bibliothek ist am 16. Juli im Moskauer internationalen Flughafen Scheremetjewo in Betrieb gegangen. Im Bereich der Passkontrolle der D, E, F und C-Terminale werden nun stilisierte Bilder von Bücherregalen aufgestellt, wo jedes Buch mit einem QR-Code versehen und damit in vollem Umfang zum Download verfügbar sein wird. Bis Ende 2015 werden die Downloads kostenlos sein.

Insgesamt sind durch das Projekt 16 improvisierte Bibliothekssäle geplant.

Die Literaturwerke wird man auch über die speziell hierfür geschaffene Webseite,  herunterladen können, wo man die Bücher auch online lesen können wird.

Heute sind in der SVO-Bibliothek 108 Bücher in russischer Sprache verfügbar, von denen 60 zur klassischen Literatur gehören und 48 zur modernen Literatur.

Die Bibliothek wurde mit der Hilfe der Russischen Buchunion, der Verlagsgruppe Eksmo-AST und des e-Book-Shops LitRes verwirklicht.

 

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland