Zirkus Upsala

Foto:upsala-zirk.org


Zirkus Upsala ist ein einzigartiges Zirkusprojekt, das in Russland seit dem Jahr 2000 existiert und sich die Reintegration von Kindern und Jugendlichen aus sozialen Risikogruppen durch Zirkuspädagogik zur Aufgabe macht. Zirkus ist eine bunte Welt, die jeden anzieht und zugänglich ist für jedes Kind, unabhängig von seinen Fähigkeiten, seinen körperlichen Möglichkeiten, seinem sozialem Status.

Das Ziel des Zirkus Upsala ist es, eine Alternative zum Leben auf der Straße zu schaffen, die Kinder in die Gesellschaft zurückzuführen und angemessene Bedingungen für ihre umfassende Entwicklung zu schaffen. Das Zirkustraining ermöglicht es Heranwachsenden, ihr natürliches Bedürfnis nach Risiko auszuleben und dies in einem sozial verträglichen Rahmen zu tun.

Die Artisten des Zirkus Upsala sind Kinder und Jugendliche aus sozialen Risikogruppen. Ein Grossteil der Kids, die bei Upsala trainieren, kommen beispielsweise aus sozial schwachen Einelternfamilien oder kinderreichen Familien, aus Familien, in denen die Erwachsenen alkohol- oder drogenabhängig oder physisch oder psychisch krank sind. Die Kinder erhalten in solchen Familien nicht genügend Aufmerksamkeit, sie erfahren keine Wärme und werden sich selbst überlassen.

BERLIN
8. Juli, 10.30 Uhr, Hofcafé Mutter Fourage, Chausseestr. 15A
9., 10. Juli, 18.00 und 16.00 Uhr, Circus Schatzinsel, May-Ayim-Ufer 4



LEIPZIG
12. Juli , 15.00 und 19.30 Uhr, UT Connewitz, Wolfgang-Heinze-Str. 12



DUISBURG
14. Juli, 19.00 Uhr KOMMA-Theater, Schwarzenberger Straße 147



BONN
18. Juli, 18.00 Uhr, Junges Theater, Hermannstr. 50



DÜSSELDORF
21. bis 29. Juli
, FFT, Kasernenstraße 6, zu unterschiedlichen Zeiten


Mehr Information

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland