„Investitionsbedarf und Geschäftspotentiale in russischen Regionen“

26. April 2012, Hannover Messe, Global Business & Markets

Im Rahmen der Hannover Messe informieren der Ost- und Mitteleuropa Verein e.V. (OMV) und die Außenwirtschaftsgesellschaft des Landes Niedersachsen NGlobal über aktuelle Geschäftspotentiale in vier russischen Regionen. Das Angebot richtet sich im Besonderen an kleine und mittelständische Unternehmen, um sie bei der Organisation und Realisierung ihrer Außenhandelsprojekte zu unterstützen.

In Zusammenarbeit mit NGlobal organisiert der OMV eine Informationsveranstaltung auf der Hannover Messe, um die Rahmenbedingungen und Geschäftschancen für die deutsche Industrie in Russland zu präsentieren. Dabei werden vier russische Regionen von den hochrangigen Vertretern der Gebietsadministrationen vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen das Gebiet Iwanowo – ein traditionelles Zentrum der Textilindustrie und des Maschinenbaus, die Republik Udmurtien, wo Maschinenbau und Metallverarbeitung führende Branchen sind, das Gebiet Tomsk mit seiner Innovationszone sowie das Gebiet Swerdlowsk, eine der wichtigsten Industrieregionen Russlands, wo auch die neue Sonderwirtschaftszone „Titanium Valley“ liegt. Neben den Regionen und den Sonderwirtschaftszonen wird auch die Russian Technologies State Corporation, die 439 russische Hightech-Industrieunternehmen aus den Bereichen Automotive, Luftfahrt, Optik und Elektrotechnik vereinigt, ihr Angebot vorstellen.

Wir laden Sie herzlich ein, diese Veranstaltung am Donnerstag, dem 26.04.2012, von 14.00 bis 18.00 Uhr auf der HANNOVER MESSE (Halle 13, Stand F 50) zu besuchen.


Das Programm und das Anmeldeformular zur Veranstaltung finden Sie hier.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland