Abgeordnete aus Europa bei Pussy-Riot-Prozess in Moskau

Die britische Parlamentsabgeordnete Kerry McCarthy, stellvertretende Außenministerin im britischen „Schattenkabinett“, ist bei der Gerichtsverhandlung im Prozess gegen drei Mitglieder der Punk-Band Pussy Riot in Moskau anwesend.

Das teilte Violetta Wolkowa, Anwältin der Angeklagten, der Nachrichtenagentur für juristische Informationen Rapsi mit. Laut der Juristin seien auch „Diplomaten und Parlamentsabgeordnete aus Deutschland und den USA“ zum Prozess erschienen. 

Kerry McCarthy berichtet derzeit per Twitter aus dem Gerichtssaal. 

Nadeschda Tolokonnikowa, Maria Aljochina und Jekaterina 

Samutsewitsch, werden nach ihrem „Punk-Gebet“ Ende Februar in der Moskauer Erlöser-Kathedrale des „Rowdytums“ beschuldigt. Ihnen drohen bis zu sieben Jahre Haft. 


Das Gericht des Moskauer Stadtbezirks Chamowniki behandelt derzeit die Argumente der Verteidigung.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland