Ausstellung "Musik+X"

„Musik + X“ lädt zu einer Reise durch musikalische Genres, Musikszenen und -stile aus Deutschland ein. Die Ausstellung präsentiert aktuelle Popstars, Rockrebellen, Rapper und DJs aus München und Köln, Frankfurt und Jena. Einige haben es zu weltweitem Ruhm gebracht. Viele bleiben regional verwurzelt. Alle stehen für Popkultur aus Deutschland.

Foto: Pressebild

Popkultur bedeutet Sehnsüchte, Träume, der Wunsch, woanders zu sein. Popkultur in einem nationalen Rahmen eingrenzen zu wollen, ist deshalb zunächst ein Widerspruch in sich. Deutsche Musiker greifen oft Strömungen aus dem anglo-amerikanischen Raum auf: "Denn dort klingt die Musik doch viel aufregender, die Nächte sind glanzvoller." So vermischen sich über alle Grenzen hinweg Stile und Szenen und eben dass diese sich gegenseitige durchdringen, ist eine Prämisse der Popkultur.

Gleichzeitig streben Musiker natürlich nach einem ganz individuellen künstlerischen Ausdruck. Aus dem Wechselspiel von äußeren Einflüssen und der Suche nach Identität bilden sich mit der Zeit nationale Eigenheiten heraus. Am einfachsten ist der deutsche Pop heute an der Sprache zu erkennen. Ob in Hamburg oder in Magdeburg: Es wird mit viel Hingabe und Wortwitz auf Deutsch gesungen und gerappt. Für den sprachlosen Techno wiederum bildet Deutschland ein internationales Zentrum – mit Berlin als "Clubhauptstadt" der westlichen Welt.

Popkultur geht dabei über die Musik hinaus. Independent Bands fordern die Gesellschaft zur Auseinandersetzung mit ihren Problemen heraus. Technotracks begleiten sogar Politikveranstaltungen. Die Hip-Hop-Sprache durchdringt alle Bereiche unseres Alltags. Fans kommen in Massen zusammen und wachsen mit den Glücksversprechen ihrer Stars. Denn Pop ist keine Einbahnstraße.

Wir wünschen eine gute Reise!

Sprache: Deutsch, Russisch

Preis: Kostenlos

Termin: Moskau (Design Zentrum ARTPLAY): 07. September – 23. September 2012
             Sankt Petersburg: 18. Oktober – 11. November 2012
             Nowosibirsk: 6. Dezember 2012 – 27.Dezember 2012

Kontakt: +7 495 9362457-60
                    info@moskau.goethe.org
                    www.goethe.de
                    www.artplay.ru

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland