Zehn Oppositionelle in Moskau festgenommen

Am Triumphalnaja-Platz in Moskau wurden zwölf Menschen, darunter der Vorsitzende der Partei "Anderes Russland" Eduard Limonow und der

Aktivist der "Linken Front" Konstantin Kosjakin festgenommen. Insgesamt nahmen an der Demo etwa 70 Personen teil, 30 Vertreter von Medien und Blogger erzählten darüber. Am 31. jeden Monats versuchen Vertreter oppositioneller Bewegungen eine Kundgebung am Triumphalnaja-Platz zur Unterstützung des Artikels 31. der Verfassung über Versammlungsfreiheit abzuhalten. Jedoch genehmigen die Moskauer Behörden die Durchführung von Kundgebungen am Triumphalnaja-Platz nicht und bieten andere Orte an, die den Teilnehmern von "Strategie 31" nicht passen.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands. 

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland