Internationale Messe für intellektuelle Literatur Non/fictioNr.14

Deutschland ist 2012 Gastgeberland und Ehrengast gleichzeitig auf der "Internationalen Messe für intellektuelle Literatur" Non/fictioNr.14 in Moskau. Deutsche Autoren, Literaturexperten und Verleger kommen nach Moskau, um dem Lese- und Fachpublikum Neuerscheinungen sowie aktuelle und innovative Trends des deutschsprachigen Buchmarktes vorzustellen.

28.11.2012-02.12.2012 „Non/fictioNr.14 - Internationale Messe für intellektuelle Literatur"

Gemeinsam mit der Buchmesse Frankfurt, dem Moskauer Buchinformationszentrum und der Deutschen Botschaft präsentiert das Goethe-Institut ein umfangreiches deutsch- und russischsprachiges Programm aus Lesungen, Workshops, Filmen und Ausstellungen – unter anderem zu den Werken Herta Müllers und Hannah Arendts - sowie Fachvorträgen und Seminaren.

Die Buchmesse Non/fiction bietet eine Plattform für Information und Austausch und viel Raum, um deutsche Literatur und Kultur live zu erleben. Ganz besondere Aufmerksamkeit gewinnt Kinderliteratur, Leseförderung bei Kindern und Übersetzung der modernen deutschen Literatur ins Russische, so dass sogar die kleinsten Leser im Kinderprogramm neue Bücher aus Deutschland kennenlernen.

Organisatoren: Goethe Institut, Frankfurter Buchmesse, BIZ Moskau, Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Moskau.

Weitere Informationen finden Sie hier


Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland