Russische Filmwoche in Berlin 2012 – Vielfalt des russischen Kinos

Die 8. Russische Filmwoche zeigt dem Berliner Publikum vom 28.11. bis 5.12.2012 die gesamte Vielfalt des aktuellen russischen Kinos. Mit prominenten Gästen der russischen Filmszene, neuen Spielorten und den Ersten Russischen Studentenfilmtagen im Rahmenprogramm präsentiert sie sich als Teil des Russlandjahres in Deutschland.

28.11. - 5.12.2012 „Russische Filmwoche in Berlin – Vielfalt des russischen Kinos"


Satire ist offensichtlich der neue Trend im russischen Film. Auch das Genrekino ist in Russland inzwischen sehr stark, wie zwei der insgesamt zehn Beiträge, die die 8. Russische Filmwoche vom 28.11. bis 5.12. in Berlin zeigt, beweisen: Das durch seine psychologische Tiefe beeindruckende Kriminaldrama STAHLSCHMETTERLING von Renat Dawletjarow und der mystische Thriller DAS GESPRÄCH von Sergej Komarow sind nicht nur packend inszeniert, sondern zeugen auch von der hohen Qualität und Professionalität des aktuellen russischen Films im Unterhaltungsbereich.

Und natürlich gibt es auch in der diesjährigen Filmauswahl die nötige Portion typisch russischer Melancholie: Sie ist bereits in ERZÄHLUNGEN und STAHLSCHMETTERLING präsent, aber vor allem im NICHTSTUER von Andrej Sajzew – einem Jugendfilm, in dem sich die Hauptfiguren mit romantischem Nichtstun der heutigen leistungsorientierten Gesellschaft widersetzen.

Das Motto des Russlandjahres in Deutschland 2012/2013 „Gemeinsam die Zukunft gestalten" ist für die 8. Russischen Filmwoche auch Programm: Zusammen mit dem Kino Arsenal präsentiert sie am 29. und 30. November im Rahmenprogramm die Ersten Russischen Studentenfilmtage. Die Zuschauer erwartet ein bunter Mix herausragender studentischer Arbeiten. Besonderes Highlight ist der Film WINTER GEH WEG!, in dem zehn Moskauer Regiestudentinnen und -studenten die Protestbewegung des vergangenen Winters dokumentieren.

Als Bestandteil des offiziellen Kulturprogramms des Russlandjahres in Deutschland steht die diesjährige Veranstaltung auch unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir  Putin und des Bundespräsidenten Joachim Gauck sowie des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit.

Veranstalter: Russische Direktion für internationale Filmfeste „Interfest", Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur, Interkultura Kommunikation GbR

Weitere Informationen finden Sie hier.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland