Schriftsteller Boris Strugazki gestorben

Sowjetische Schriftstellerbrüder Arkadi und Boris Strugatzki. Foto: ITAR-TASS.

Sowjetische Schriftstellerbrüder Arkadi und Boris Strugatzki. Foto: ITAR-TASS.

Der berühmte russische Schriftsteller Boris Strugazki ist am Montag im 80. Lebensjahr gestorben.  Boris und sein Bruder Arkadi Strugazki (1925-1991) gelten als die bedeutendsten Autoren der sowjetischen Phantastik ("Picknick am Wegesrand", "Es ist nicht leicht, ein Gott zu sein"). Ihre Bücher haben eine Gesamtauflage von mehr als 50 Millionen Exemplaren und wurden in fast 30 Sprachen übersetzt.

Mehr dazu: 

Fantastisches Russland: Science-Fiction aus dem Osten

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti. 

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland