Total-Computerisierung: Elektronische Klassen- und Tagebücher in allen Moskauer Schulen

So gut wie alle Schulen Moskaus werden bis Jahresende auf elektronische Klassen- und Tagebücher umgestellt, teilte Weniamin Kaganow, erster Vizechef des Leiters des Ressorts Bildungswesen, am Donnerstag bei der Talkshow Schule.Live, mit. Die elektronischen Technologien seien ein Instrument der Verwaltung des Schulbildungswesens, hieß es. Die Klassenbücher seien in ein einheitliches System integriert worden.

„Einige Lehrer haben vorerst noch Probleme, sie arbeiten aber daran. Mit der Zeit werden wir diese Probleme vergessen. Außerdem haben die Eltern dank dieser Systeme die Möglichkeit bekommen, die Noten ihrer Kinder online zu kontrollieren", fügte Kaganow hinzu.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland