Neu-Russe Gérard Depardieu will auch Brasilianer werden

Der französische Schauspieler Gérard Depardieu, der persönlich von Präsident Wladimir Putin einen russischen Pass bekommen hat, versteht sich als Weltbürger und würde gerne auch die brasilianische Staatsbürgerschaft haben. „Ich bin Bürger der Welt. Wenn Brasilien mir mal einen Pass ausstellen würde, würde ich das natürlich akzeptieren", sagte der 64-Jährige der Zeitung „La Libre Belgique".

Depardieu hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, Frankreich zu verlassen, um so der geplanten Reichensteuer zu entkommen. Zuerst wollte der Filmstar Belgier werden, bekam dann plötzlich die russische Staatsbürgerschaft. Präsident Wladimir Putin hat ihm persönlich den neuen Pass überreicht. Ein Provinztheater bot Depardieu ein Engagement an. Die Wolga-Republik Mordowien will ihn sogar zum Kulturminister machen.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland