Fußlappen Ade in Russlands Armee

Die russische Armee wird laut Verteidigungsminister Sergej Schoigu bis Ende des laufenden Jahres

auf die Nutzung von Fußlappen verzichten. Die archaische Fußbekleidung wurde bisher anstelle von Strümpfen getragen.

„Bis Ende 2013 müssen wir das Wort ‚Fußlappen' vergessen", sagte der Minister am Montag und hob hervor, dass zusätzliche Geldmittel für die Lösung dieser Aufgabe bereitgestellt werden.Wie er weiter mitteilte, hat das russische Verteidigungsministerium den Etat für das kommende Jahr bereits bestätigt.„Ausgehend davon bitte ich den entsprechenden Dienst, den Terminplan für die etappenweise erstrangige Versorgung der Streitkräfte mit neuen Arten der Militärausrüstung vorzubereiten", so der Verteidigungsminister.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.