Brand in der Moskauer U-Bahn

5. Juni 2013. Moskau, U-Bahn Station "Komsomolskaja". Die Fahrgäste der Moskauer U-Bahn suchen nach alternativen Verkehrsmittel. Am Mittwochmorgen ist in der Moskauer U-Bahn ein Brand ausgebrochen. Zwischen dem U-Bahnhof „Lenin-Bibliothek" und der Station „Ochotny Rjad" war eine Hochspannungsleitung durchgebrannt. Durch den Vorfall wurde die älteste „rote Linie" der Moskauer U-Bahn lahmgelegt.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland