Die olympische Fackel im All

7. November 2013. Die Internationale Raumstation ISS. Der russische Kosmonaut Michail Tjurin (rechts) übergibt seinem Kollegen Fjodor Jurtschichin (links) die olympische Fackel. Die Besatzung der neuen Expedition zur Internationalen Raumstation ISS – der russische Kosmonaut Michail Tjurin, Nasa-Astronaut Richard Mastracchino und der Astronaut der japanischen Weltraumagentur Kochi Wakata – hat am 7. November vom Kosmodrom Baikonur mit der Fackel der Sotschi-Olympia zur ISS gestartet. Foto: Reuters

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland