Streunender Hund aus Sotschi

31. März, Washington D.C., USA. Einer der zehn Hunde, die von Sotschi, Russland, in das Tierheim Washington Animal Rescue League (WARL) nach Washington gebracht wurden. Die streunenden Hunde wurden während der Olympischen Winterspiele in Sotschi vertrieben und kamen nun durch eine Zusammenarbeit der Tierschutzorganisation Humane Society International (HSI) mit WARL nach Washington. Foto: Reuters

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland