Internationale Tagung "Russlanddeutsche Spätaussiedler als Kultur-Übersetzer"

Foto: Universität Mainz 

Am 6./7. Juni findet im Rahmen des deutsch-russischen Jahres die internationale Tagung zum Thema "Russlanddeutsche Spätaussiedler als Kultur-Übersetzer" statt, an der der russische Generalkonsul in Bonn Jewgenij Schmagin, die Bundestagspräsidentin a.D. Prof. Dr. Rita Süssmuth, der Integrationsbeauftragte von Rheinland-Pfalz Miguel Vicente sowie Translationswissenschaftler der Universität Mainz, Mannheim und der Moskauer RGGU teilnehmen werden.

Der Austragungsort ist der Fachbereich 06 der Universität Mainz Germersheim, ein Städtchen in der Südpfalz nahe Kaiserstadt Speyer, wo bereits seit seiner Gründung im Jahre 1947 mehrere Generationen renommierter Übersetzer und Dolmetscher ausgebildet wurden.

Das Programm der Tagung finden Sie hier.