10. Russische Filmwoche in Berlin – ein Vorgeschmack

Am Samstagabend, den 7. Juni wird die Jugendbühne der Deutsch-Russischen Festtage 2014 wieder zum Freilichtkino. Wenn die Russische Filmwoche in Berlin um 22:00 Uhr den kurzweiligen Episodenfilm „Die Erzählungen" vom Schriftsteller und Nachwuchsregisseur Michail Segal zeigt wird es dramatisch, lustig und spannend zugleich. Der Film läuft mit deutschen Untertiteln.

Ein junger Schriftsteller gibt sein Manuskript mit vier Kurzgeschichten in einem großen Moskauer Verlagshaus ab. Dort bleibt es liegen und die Erzählungen beeinflussen auf mysteriöse Art und Weise das Leben der Verlagsmitarbeiter, die darin lesen...

In diesem Jahr begeht die Russische Filmwoche ihr 10. Jubiläum. Ein Meilenstein, der mit einem spannenden und vielfältigen Programm und vielen Überraschungen vom 26. November bis zum 3. Dezember gefeiert wird.

Wer sich eines der heißbegehrten Tickets für die 10. Russische Filmwoche sichern möchte, sollte unbedingt auf dem Stand der Russischen Filmwoche auf dem Gelände der Deutsch-Russischen Festtage vorbeischauen.

Das Festival steht unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, und des Botschafters der Russischen Föderation in Deutschland, Wladimir Grinin. Hauptförderer ist auch in diesem Jahr GAZPROM Germania, die dem Festival seit seinen Anfängen als zuverlässiger Partner zur Seite steht.

Alle Infos zum Festival „Russische Filmwoche" finden Sie hier

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland