Mr. Olympia Schwarzenegger will zu Olympia-2014 in Sotschi

Actionlegende Arnold Schwarzenegger will im kommenden Jahr die Olympischen Winterspiele in der russischen Schwarzmeerstadt Sotschi als Zuschauer besuchen, um für Sport zu werben.

Er komme immer gerne nach Russland, sagte der Ex-Gouverneur von Kalifornien am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Moskau. „Ich werde unbedingt zu den Olympischen Winterspielen reisen und über Sport sprechen." Er sei überzeugt, dass Russland als Gastgeberland etwas ganz Besonderes anbieten werde.

Er schätze die russische Kultur und Geschichte, so Schwarzenegger. „Ich war großer Fan der russischen Bodybuilder – sie alle sind meine Heroen und ich reiste in den 70ern und 80ern zu ihnen", erzählte Schwarzenegger, der in seiner Sportkarriere mit „Mr. Olympia" siebenmal die höchste Auszeichnung im professionellen Bodybuilding gewonnen hat.

Jetzt ist Schwarzenegger nach Moskau gekommen, um seinen neuen Actionfilm „The Last Stand" von Regisseur Kim Jee-woon vorzustellen. In Russland ist die Premiere für den 21. Februar geplant.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland