Apple will Internetshop in Russland eröffnen

Apple plant, seine Produkte ab diesem Sommer oder Herbst über einen Internetshop direkt an die Verbraucher und Händler in Russland zu verkaufen. Das Unternehmen hat auf seiner Website bereits eine Stellenausschreibung für den Teamleiter der aus zwölf bis 15 Mitarbeitern bestehenden Produktsupportabteilung veröffentlicht.

Diese Maßnahme soll wahrscheinlich die offiziellen Apple-Händler in Russland (Dihaus, Marvel Distribution und OCS) treffen und könnte ihnen bis zu 50 % des Geschäfts abnehmen. Es könnte auch den Markt der Raubkopien von Apple-Produkten schmälern, sagen Experten voraus.

 

Die ungekürzte Fassung dieses  Beitrags erschien zuerst bei Vedomosti.ru