Angry-Birds-Vergnügungsparks bald auch in Russland

Das finnische Unternehmen Rovio, Entwickler der Angry Birds, hat bekanntgegeben, im Laufe des kommenden Jahres in Russland mehrere gleichartige Themen-Vergnügungsparks zu eröffnen. Die Parks, von denen einige bereits in Finnland, Großbritannien und China in Betrieb sind, sollen eine Fläche zwischen zwei und zehn Quadratkilometern einnehmen.

Vergnügungsparks sind einer der sich am dynamischsten entwickelnden Bereiche des russischen Immobilienmarktes. Anfang dieses Monats wurde bekanntgegeben, dass DreamWorks beabsichtigt, Parks in Moskau, St. Petersburg und Jekaterinburg zu öffnen, während die Universal Studios ihren Park außerhalb Moskaus eröffnen wollen.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Lenta.ru.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland