Krasnojarsker Unternehmer unterzeichnen Charta gegen Korruption

 Das Krasnojarsker Wirtschaftsforum, eines der größten Investitionsforen Sibiriens, startete gestern mit der Zusage lokaler Wirtschaftsakteure, eine Charta gegen Korruption zu unterzeichnen.

Das Organisationskomitee des Forums äußerte in einer Stellungnahme: „Das Dokument zielt im Kern auf eine Umsetzung spezieller Programme und Praxisformen zur Korruptionsbekämpfung, die nicht nur die Situation innerhalb von Unternehmen aufgreifen werden, sondern auch deren Beziehungen zu Wirtschaftspartnern und zur Regierung. Die Charta ist gegen Vorzugsbehandlung gerichtet, sie tritt ein für Transparenz bei öffentlichen Ausschreibungen, Finanzkontrollen, Bildung, Aufklärungskampagnen unter Beschäftigten und Arbeit mit Strafverfolgungsbehörden."

Auf dem Wirtschaftsforum des vergangenen Jahres, zu dem Vertreter aus 28 Ländern angereist waren, wurden Verträge im Wert von über 17 Milliarden USD abgeschlossen.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland