Winter bringt 279 Zentimeter Schnee nach Moskau

Den Wetterforschungen zufolge hat es in Moskau im Winter 2012/2013 ganze 279 Zentimeter Schneefälle gegeben. Das übertrifft die durchschnittliche Jahresnorm, die 152 Zentimeter beträgt, so gut wie ums Zweifache. Die Maximalhöhe der Schneeschicht erreichte in Moskau 65 Zentimeter.

Die anomalen Schneefälle, die in Moskau vom 13. bis 16. März dauerten, brachten 42 Zentimeter Schnee mit sich. Ähnliche Schneefälle kommen einmal in 50 Jahren vor. Die jüngste Schneeanomalie fällt in die 1960er Jahre.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland