Putin in Hannover eingetroffen: Messe-Besuch und Verhandlungen mit Merkel

Russlands Präsident Wladimir Putin ist am Sonntag zu einem zweitägigen Arbeitsbesuch in Hannover eingetroffen. Er wird mit Bundeskanzlerin Angela Merkel verhandeln und zusammen mit ihr an der Eröffnung der Internationalen Hannover Messer teilnehmen.

Die Verhandlungen sollen bei einem Essen zu Ehren des hohen russischen Gastes im Empfangshaus der Landesregierung von Niedersachsen stattfinden.

Am Montagmorgen werden Putin und Merkel an einem Denkmal für Bürger der UdSSR und anderer Länder Kränze niederlegen, die am 8. April 1945 in Hannover ums Leben gekommen sind. Anschließend werden sie erneut die Messe besuchen und einige russische Ausstellungsstände besichtigen. Danach werden der russische Präsident und die deutsche Bundeskanzlerin eine gemeinsame Pressekonferenz geben.

Am Montag reist Putin zu einem kurzen Arbeitsbesuch in die Niederlande weiter.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland