Bombenanschlag auf Boston-Marathon – US-Botschafter in Moskau dankt Russen für Mitgefühl

Der US-Botschafter in Moskau Michael McFaul hat Dienstagmorgen seinen Dank an all diejenigen gerichtet, die ihr Mitgefühl nach dem tödlichen Anschlag in Boston ausgedrückt haben. „Ich danke für Ihre Solidarität. Präsident Obama hat gesagt: ‚Boston ist eine standhafte Stadt, die den Kopf stets hoch hält. So sind auch ihre Einwohner'", twitterte McFaul Dienstagmorgen.

Viele russische Twitter-Nutzer haben auf der Seite des Botschafters Mitteilungen hinterlassen, in denen Sie ihr Mitleid mit denen zum Ausdruck bringen, die bei dem Anschlag zu Schaden gekommen sind. Bei zwei Bombenanschlägen während des Bostoner Marathons am Montag sind mindestens drei Menschen getötet und 144 verletzt worden, 17 davon schwer.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland