Fußball: Russland am Platz 2 bei Ausgaben für Spielertransfer

Die russische Premier-Liga liegt auf Platz zwei hinter der englischen Top-Liga bei den Ausgaben für den Spielertransfer, stellt der Weltfußballverband FIFA fest. Wie die FIFA-Studie Transfer Matching System ergab, haben die englischen Fußballclubs im vergangenen Jahr 314 Millionen Dollar für diese Zwecke ausgegeben, gefolgt von Russland mit 256 Millionen Dollar. Auf die weiteren Plätze kamen die Türkei mit 78 Millionen und China mit 49 Millionen Dollar.

Die Transfer-Ausgaben aller von der Studie erfassten Clubs beliefen sich auf 2,53 Milliarden Dollar.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland