Festnahmen von Oppositionellen auf dem Roten Platz in Moskau

24 Teilnehmer einer oppositionellen Manifestation sind am Samstag auf dem Roten Platz festgenommen worden. Insgesamt zählte die Aktion mehrere Dutzend Teilnehmer.

Am Samstagnachmittag marschierten die Oppositionellen, von denen viele weiße Schleifen an ihrer Kleidung sowie weiße Blumen oder weißes Papier in den Händen trugen, auf den Roten Platz. Die Teilnehmer der nicht genehmigten Aktion riefen zwar keine Losungen aus, einige von ihnen schrieben aber ihrer Aufrufe mit der Kreide auf dem Asphalt. Mit ihrer Aktion solidarisierten sie sich mit ihren Gleichgesinnten, die während der Massendemonstration am 6. Mai 2012 in Moskau festgenommen wurden und nun wegen einer „Teilnahme an Massenunruhen" verurteilt werden sollen.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland