Kreml-Sprecher: Wladimir Putin kennt keine Tabu-Themen

Russlands Präsident Wladimir Putin hat laut seinem Pressesprecher Dmitri Peskow keine Tabu-Themen. „Putin meidet nie scharfe Fragen", sagte Peskow in einem Interview für das Erste Russische Fernsehen.

„Verbreitet ist die falsche Meinung, dass Putins Umgebung ihn vor scharfen Fragen schützt. Es gibt aber keine Tabu-Themen", betonte er. „Mehr noch: Der Präsident ist bereit, beharrlich hundertmal dieselben Fragen zu beantworten, um seine Position zu erklären."

Wie Peskow sagte, hat er hin und wieder Mitleid mit dem Präsidenten. „Er hat aber nie Mitleid mit sich selbst, er ist ein absoluter Workaholic."

Außerdem befindet sich Putin „in einer glänzenden physischen Verfassung", fügte der Pressesprecher hinzu.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland