Wladimir Putin: Russland ist bereit, China bei Liquidierung der Erdbebenfolgen zu helfen

Der russische Präsident Wladimir Putin hat an den Vorsitzenden der Volksrepublik China, Xi Jinping, ein Beileidstelegramm geschickt. In dem Telegramm drückt Putin die Bereitschaft Russlands aus, China bei der Liquidierung der Folgen des Erdbebens in der Provinz Sichuan zu helfen, wie der Kreml-Pressedienst am Samstag mitteilte.

„Putin versicherte die Bereitschaft Russlands, sollte es notwendig sein, bei der Liquidierung der Folgen dieses verheerenden Erdbebens Hilfe zu leisten", heißt es in der Mitteilung.

Ein Erdbeben der Stärke 7 hat am Samstagmorgen in der Provinz Sichuan im Südwesten Chinas zu großen Zerstörungen geführt. Den jüngsten Angaben zufolge kamen 71 Menschen ums Leben und etwa 600 weitere erlitten Verletzungen.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland