Der syrische Informationsminister in Moskau: Katar gehört in UN-Liste der Terrorsponsoren

Syrien hat die Vereinten Nationen aufgerufen, Katar auf die Liste der Terrorismus unterstützenden Staaten zu setzen. „Sobald wir die Wahrheit darüber, was in Syrien geschieht, an die ganze Welt herantragen, kann die Welt zwischen einem Land unterscheiden, das Terrorattacken ausgesetzt ist, und dem Terrorismus selbst. Dann wird klar, dass Katar ein Terrorstaat ist und Syrien von Terroristen attackiert wird", sagte der syrische Informationsminister Omran Al-Zoubi dem Radiosender „Stimme Russlands" in Moskau. „Die Uno muss Katar in die Liste der Staaten setzen, die den Terrorismus unterstützen. Wenn das passiert, finden wir uns möglicherweise auf dem richtigen Weg wieder."

In Syrien toben seit März 2011 schwere Kämpfe zwischen Armee und bewaffneten Regierungsgegnern. Laut UN-Angaben sind bei den Gefechten mehr als 70 000 Menschen getötet worden. Millionen mussten ihre Häuser verlassen. Die Opposition, aber auch westliche Staaten wollen Assad zum Rücktritt zwingen. Nach Darstellung der Regierung kämpft die Armee gegen aus dem Ausland unterstützte Terroristen.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland