Zenit St. Petersburg wirft Auge auf BVB-Star Lewandowski

Der FC Zenit Sankt Petersburg hat den polnischen Stürmer von Borussia Dortmund, Robert Lewandowski, ins Visier gefasst, berichtet der TV-Sender Doschd.

Dem TV-Sender zufolge könnte die Transfersumme mehr als 30 Millionen Euro betragen. Zenit sucht nach Varianten zu einer Verstärkung der Angriffslinie, da der Hauptstürmer der „Blau-Weiß-Hellblauen", Alexander Kerschakow, seit November 2012 kein Tor mehr geschossen hat, hieß es.

Lewandowski liegt in der Torschützenliste der Champions League auf dem zweiten Platz, nachdem er im ersten Halbfinalespiel des Turniers gegen Real Madrid vier Tore geschossen hatte. Das Spiel endete mit 4:1 für Borussia Dortmund.

Interesse für den polnischen Stürmer, dessen Vertrag mit Borussia 2014 abläuft, zeigen Medienberichten zufolge auch Bayern München und Manchester United.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland