Putin schafft Visapflicht für Sportler ab

Russlands Präsident Wladimir Putin hat die visafreie Einreise für Sportler und ihre Trainer, Teamchefs

und Mitglieder offizieller ausländischer Delegationen sowie für Schiedsrichter bei internationalen Wettbewerben nach Russland beschlossen, teilt der Kreml am Montag auf seiner Internetseite mit. Für die Einreise benötigen die ausländische bzw. staatenlose Teilnehmer an internationalen Wettkämpfen gültige Ausweise, die in Russland als solche anerkannt werden, sowie Akkreditierungen in der vom Organisator des jeweiligen Wettbewerbs gewünschten Form, heißt es im Präsidentenerlass.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland