Barack Obama: Teilnahme Russlands kann zu Erfolg der Syrien-Konferenz beitragen

Die bevorstehende Syrien-Konferenz in Genf unter Teilnahme Russlands kann nach Worten von US-

Präsident Barack Obama erfolgreich werden.

"Aber jetzt müssen wir den internationalen Druck verstärken, die Opposition stützen und die humanitäre Lage in Syrien kontrollieren", sagte Obama am Donnerstag in Washington nach seinen Verhandlungen mit dem türkischen Regierungschef Recep Tayyip Erdogan.

Die Konferenz war am 7. Mai von den Außenministern Russlands und der USA, Sergej Lawrow und John Kerry, in Moskau vereinbart worden. Das Treffen auf der Ebene der Außenminister und ihrer Stellvertreter soll Mitte Juni in Genf stattfinden.

 

Dieser Baitreg erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland