Kosmonaut zahlt seine Steuern online – von Bord der ISS

Der sich gegenwärtig an Bord der Raumstation ISS aufhaltende Kosmonaut Pawel Winogradow habe als erster Raumfahrer aus dem All seine Steuererklärung abgewickelt, berichtete heute Michail

Mischustin, der Leiter der russischen Steuerbehörde FNS - die lange Zeit technisch eher rückständig war.

Winogradow, mit 59 Jahren der bisher älteste russische Raumfahrer, nutze dafür die auf der Webseite der FNS eingerichtete Möglichkeit zur Eröffnung eines „Persönlichen Kabinetts". Dort können russische Steuerzahler ihre Zahlungen und Verpflichtungen einsehen und auch die Begleichung ihrer Steuerrechnungen online veranlassen.

Voraussetzung für die kostenlose Bezahl-Funktion ist allerdings, dass man Kunde bei einer der etwa 15 Banken ist, die bisher mit der FNS entsprechende Vereinbarungen getroffen haben.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Russland Aktuell.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland