Wladimir Putin trifft Generalsekretär des Europarates Thornbjorn Jagland

Der russische Präsident Wladimir Putin trifft heute mit dem Generalsekretär des Europarates Thornbjorn Jagland zusammen, teilte der Kreml-Pressedienst mit. „Am 20. Mai trifft sich Putin mit Jagland, der zu einem Arbeitsbesuch in Russland weilt“, heißt es in der Mitteilung.

Der Generalsekretär des Europarates ist am Sonntag zu einem dreitägigen Arbeitsbesuch in

Russland eingetroffen. Das Hauptprogramm des Besuches beginnt am Montag in Sotschi mit einem Treffen Jaglands mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow. Bei diesem Treffen werden die Seiten die vor einigen Jahren begonnene Reform des Europarates besprechen. 

Russland war dem Europarat 1996 beigetreten und ist neben Großbritannien, Deutschland, Italien und Frankreich einer der fünf Hauptzahler an den Ratshaushalt.

Für den Dienstag ist ein Treffen Jaglands mit Vertretern russischer Nichtregierungsorganisationen geplant. Am selben Tag wird er in einer gemeinsamen Sitzung des auswärtigen Ausschusses und des Ausschusses für Verfassungsgesetzgebung in der Staatsduma (Parlamentsunterhaus) sprechen und mit dessen Vorsitzenden Sergej Naryschkin zusammentreffen.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland