Pentagon-Chef und der Sekretär des Sicherheitsrates Russlands sprachen über Raketenschild und Syrien

Pentagon-Chef Chuck Hagel und der Sekretär des Sicherheitsrates Russlands, Nikolai Patruschew, haben bei ihrem Treffen am Dienstag die Raketenschild-Problematik und die Syrien-Krise behandelt, teilt der Pressesekretär des US-Verteidigungsmamtes, George Little, Journalisten mit.

Bei der Begegnung, die im Pentagon stattfand, sei außerdem die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den Verteidigungsministerien beider Länder erörtert worden. „Hagel rechnet mit einer Fortsetzung des Dialogs über Sicherheitsprobleme mit russischen Top-Politikern und mit einem Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Schoigu", so Little.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.