Der größte Autohersteller Russlands AvtoVAZ: Exporte nach Europa aufgestockt

Ladas werden in Europa populär: Im ersten Quartal 2013 hat der russische Lada-Bauer AvtoVAZ seine Exporte nach Europa um 76 Prozent aufgestockt. Seit Januar seien 1200 Ladas in europäische

Länder geliefert worden, berichtet das Nachrichtenportal Wolga-News unter Verweis auf einen Finanzbericht von AvtoVAZ. Im Vorjahreszeitraum seien es 676 Autos gewesen. Das Gros der Exporte (86 Prozent) entfiel auf den Allrad-Wagen Lada Niva.

Auch in ehemaligen Sowjetrepubliken gewinnen die Ladas an Popularität: Die Lieferungen in GUS-Staaten wuchsen von Januar bis März um zwölf Prozent. Allein in Kasachstan wuchs die Nachfrage nach neuen Ladas um 84 Prozent. In der Ukraine hingegen wurden im ersten Quartal nur 2900 Ladas verkauft, 26 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland