Nord Stream schränkt Gastransport wegen Wartung für zwei Wochen ein

Das Betreiberkonsortium Nord Stream wird den Gastransport via Ostseepipeline zum 3. Juni wegen Wartungsarbeiten für zwei Woche einschränken.

Das teilte Nord Stream am Freitag mit. Die beiden Stränge der Leitung würden im Laufe dieser Zeit

zuerst abwechselnd und dann komplett abgestellt. Geplant sei, den mechanischen Teil der Leitung zu warten und die Software zu überprüfen. "Der Terminplan der Arbeiten wurde bereits mit den Nord-Stream-Partnern in Russland und Deutschland sowie mit dem Gaslieferanten abgestimmt", hieß es in der Mitteilung.

Nach Abschluss der Wartungsarbeiten wird die Gasversorgung in vollem Umfang wiederaufgenommen.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland