Putin lobt Merkels ausgewogene Wirtschaftspolitik

Die ausgewogene Wirtschaftspolitik Deutschlands widerspiegelt nach Worten des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf die beste Weise die ökonomische Situation in der Welt.

"Solche Politik in Deutschland wird vom gegenwärtigen Kabinett mit Bundeskanzlerin Angela Merkel an

der Spitze betrieben und wurde zuvor auch von der sozialdemokratischen Regierung betrieben", sagte der russische Staatschef am Donnerstag in St. Petersburg bei einem Treffen mit Vertretern des Y20-Jugendgipfels.

Natürlich lösten derart harte Maßnahmen unterschiedliche Emotionen in verschiedenen Ländern aus. "Aber ich möchte das lieber nicht kommentieren. Das ist nicht unser Anliegen, oder wie man bei Euch in Deutschland sagt, 'nicht unser Bier'", wandte sich Putin an einen deutschen Teilnehmer des Treffens. "Probleme der deutschen und der europäischen Wirtschaft sind fundamentalen Charakters und haben mit Deutschland selbst nichts zu tun."

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland