Putin: Russland wird mehr Atomenergie mit sicheren Technologien erzeugen

Russland plant, in den nächsten Jahren mehr Atomenergie zu erzeugen und dabei neuartige und sichere WWER-Reaktoren einzusetzen, wie der russische Präsident Wladimir Putin am Mittwoch in Moskau bei einem Treffen mit dem Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO), Yukiya Amano, sagte.

„Wir haben vor, in den nächsten Jahren die Atomenergieerzeugung zu steigern, und zwar unter Anwendung modernster und sicherster Technologien. Ich meine damit den wohl bekannten Reaktortyp WWER (Wasser-Wasser-Energiereaktor)", so Putin. Ihm zufolge sollen dabei „Post-Fukushima"-Technologien zur Anwendung kommen, die die höchstmögliche Sicherheit bei der Nutzung von Atomenergie vorsehen.

Russland rechne mit einer weiteren Zusammenarbeit mit der Internationalen Atomenergiebehörde und mit deren Unterstützung für russische Vorhaben, so Putin. „Wir sind dazu bereit, zur Tätigkeit der IAEO beizutragen, die in den nächsten vier Jahren von Ihnen geleitet wird", sagte Putin zu Amano.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland