Edward Snowden hat die russische Grenze passiert und das Gebäude des Moskauer Flughafens Scheremetjewo verlassen

Laut Anwalt Anatoli Kutscherena hat er heute Snowden ein vorläufiges Dokument der russischen Migrationsbehörde übergeben, das seinem Mandanten erlaubt, die Transitzone des Moskauer Flughafens Scheremetjewo zu verlassen.

Dem Kutscherena zufolge sei der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter auf dem Weg in einen sicheren Aufenthaltsort.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland