Forbes-Ranking: Maria Scharapowa – die bestbezahlte Sportlerin der Welt

Die russische Tennisspielerin Maria Scharapowa führt das aktuelle Forbes-Ranking der bestbezahlten Sportlerinnen an, wie das Magazin auf seiner Webseite mitteilte.

Nach Angaben des Magazins betrug das Gesamteinkommen von Scharapowa zwischen Juni 2012 und Juni 2013 21,9 Millionen Euro. Davon entfielen 4,5 Millionen Euro auf Preisgelder und 17,4 Millionen Euro auf Einnahmen aus Sponsorenverträgen und Werbeauftritten.

Den zweiten Platz belegte die US-Amerikanerin Serena Williams, deren Einnahmen 15,5 Millionen Euro

betrugen. Davon waren 6,4 Millionen Euro Preisgelder und 9,1 Millionen Euro Zahlungen von Sponsoren. Auf dem dritten Platz landete die Chinesin Li Na, die auf Einnahmen von insgesamt 13,7 Millionen Euro kam (2,4 Millionen Euro Preisgelder, 11,3 Millionen aus Sponsorenzahlungen).

Bei den Männern wurde der US-amerikanische Golfer Tiger Woods als der bestbezahlte Sportler genannt (Gesamteinnahmen in Höhe von 58,9 Millionen Euro). Der zweite Platz im Forbes-Ranking gehört dem schweizerischen Tennisspieler Roger Federer (53,9 Millionen Euro). Die Top 3 komplettiert der US-Basketballer Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers (46,7 Millionen Euro), dessen Gehalt mit 21 Millionen Euro das höchste aller NBA-Spieler ist.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland