Putin in Aserbaidschan: Rosneft vereinbart Ölprojekte mit Socar

Russlands größter Ölproduzent Rosneft und der aserbaidschanische Staatskonzern Socar haben am Dienstag ein Kooperationsabkommen unterzeichnet vereinbart. Die Vereinbarung wurde im Beisein

des aserbaidschanischen Präsidenten Ilcham Alijew und des russischen Staatschefs Wladimir Putin, der den südkaukasischen Staat besucht, unterzeichnet.

Beide Konzerne wollen unter anderem ein Joint Venture für Öl- und Gasproduktion in dritten Staaten gründen sowie auf dem Öl- und Markt gemeinsam vorgehen. Von der engeren Kooperation versprechen sich die beiden Unternehmen eine Erweiterung der Geographie ihrer Tätigkeit sowie den Zugang zu neuen Märkten und eine Optimierung der Lieferungen durch gemeinsame Nutzung von Pipelines und Terminals.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland