Wladimir Putin: Alle Anschuldigungen an Assad wegen angeblichen Chemiewaffen-Einsatz sind “totaler Schwachsinn”

Der russische Präsident  Wladimir Putin bezeichnete bei der Pressekonferenz in Wladiwostok die Anschuldigungen an die syrischen Militärs wegen angeblichen Chemiewaffen-Einsatz als “totaler Schwachsinn”, teilte am Samstag die Nachrichtenagentur Interfax mit.

Es sei "absoluter Nonsens", wenn die syrische Regierung diese Waffe zu einem Zeitpunkt einsetzen würde, da sie ohnehin im Begriff sei, den Krieg zu gewinnen, so Putin.

"Ich bin fest überzeugt, dass es sich dabei um eine Provokation handelt, um andere Länder in den Konflikt hineinzuziehen", sagte Putin weiter.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland