Klitschko: Rückkampf gegen Powetkin möglich

Der ukrainische Boxweltmeister Wladimir Klitschko, der am Samstag Alexander Powetkin besiegt hat, kann sich vorstellen, dem Russen Revanche zu geben. Ein Rückkampf wäre aber nur in der Ukraine möglich.

Powetkin, der in Moskau von Klitschko die erste Niederlage seiner Karriere einstecken musste, hatte

am Mittwoch gesagt, er wolle eine Revanche gegen den Ukrainer erreichen.

„Eine Revanche hängt nicht nur von Powetkins Wunsch ab, sondern auch von meinem", kommentierte Klitschko dem ukrainischen Fernsehsender Inter TV. „Wenn Alexander und seine Promoter es sehr wollen, dann werde ich ihm möglicherweise eine Chance geben. Das wird aber in Kiew sein."

Der IBF/IBO/WBO-Weltmeister und WBA Superchampion Wladimir Klitschko (37) hatte am 5. Oktober seinen russischen Herausforderer Alexander Powetkin (34) in Moskau nach Punkten klar besiegt. Powetkin verlor bei der ersten Niederlage in seiner Profikarriere den WBA-Weltmeistertitel.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland