Forbes-Ranking der Mächtigen: Wladimir Putin hat Barack Obama auf den zweiten Platz verdrängt

Wladimir Putin (61) ist laut Forbes der einflussreichste Mensch der Welt. In der am Mittwoch veröffentlichten Rangliste 2013 verdrängte der russische Präsident den einstigen Spitzenreiter US-Präsident Barack Obama auf Platz zwei.

Der Drittplatzierte ist der chinesische Staatschef Xi Jinping. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel rutschte vom zweiten auf den fünften Platz ab, blieb jedoch immer noch die mächtigste Frau der Welt.

Die diesjährige Aufstellung erfasst insgesamt 72 Politiker, Unternehmer und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Der russische Regierungschef Dmitri Medwedew landete auf Platz 53. Darüber hinaus stehen der Chef des staatlichen Ölkonzerns Rosneft, Igor Setschin, sowie der Multimilliardär Alischer Usmanow für Russland auf der Liste.

Im vergangenen Jahr war Putin der drittmächtigste Mensch der Welt hinter Obama und Merkel. 2011 rangierte Putin – damals als russischer Ministerpräsident – auf Position zwei.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland