Kreml-Kritiker Alexej Nawalny erneut wegen schweren Betrug angeklagt

Die russische Justiz hat dem bekannten Blogger und Kremlkritiker Alexej Nawalny und seinem Bruder Oleg nach Angaben des russischen Ermittlungsausschusses schweren Betrug vorgeworfen.

„Die Gebrüder Nawalny sollen das Unternehmen Yves Rocher Vostok um rund 26 Millionen Rubel (590 500 Euro) geprellt haben", heißt es in der am Dienstag in Moskau verkündeten Anklage. Zudem hätten die beiden eine russische Firma um vier Millionen Rubel betrogen und Geld in Höhe von 21 Millionen Rubel gewaschen, sagte ein Sprecher der Ermittlungsbehörde in einem Journalistengespräch.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland